privatunterricht

Therapiehundeausbildung

Die Einsatzmöglichkeiten eines Therapiehundes sind vielfältig. Der Therapiehund kann schwer erziehbare Schüler unterstützen, geistig behinderten Menschen helfen, aber auch logopädische Arbeit unterstützen oder ältere Menschen Nähe spüren lassen. Die Tätigkeit des Hundes ist je nach Fähigkeiten des Tieres komplett unterschiedlich. Denn ein Hund, der einen schwer erziehbaren Schüler unterstützen soll, benötigt andere Fähigkeiten, als der Hund, der mit geistig behinderten Menschen arbeitet. Doch die praktische Arbeit mit Therapiehunden zeigt deutlich, dass die Unterstützung durch das Tier in zahlreichen therapeutischen Bereichen sehr wertvoll ist.